Niklas´ Premiere bei den DMS im Kunst- und Turmspringen

img 4355Nach den insgesamt recht guten Ergebnissen bei den BWB- und Süddeutschen-Meisterschaften in diesem Jahr war für Niklas der nächste logische Schritt sich mit den Besten der Besten seiner Sportart in Deutschland zu messen. Dies wagte er schließlich bei den Deutschen Sommermeisterschaften der A- und B-Jugend, die vom 08.-12.05. in Halle an der Saale stattfanden. Allein die teilnehmenden Vereine - nahezu ausschließlich Leistungszentren - deuteten das zu erwartende Niveau an.

Mit einem Rucksack voller Nervosität und Anspannung trat Niklas die Reise mit seinen beiden Trainern an, die sich nicht entgehen lassen wollten, wie sich ihr Schützling dort „schlagen“ würde. Für die Wasserspringer des SB Delphin war es nach jahrzehntelanger Abwesenheit bei Deutschen Meisterschaften endlich wieder so weit, sich auf dieser Ebene zu präsentieren.

4x Gold für Niklas Vollmayr

 

2017 07 BWB Heilbronn Niklas Vollmayr1Bei den Baden-Württembergischen-Bayerischen (BWB) Meisterschaften im Wasserspringen am 08.07. und 09.07.2017 in Heilbronn konnte Niklas in allen 4 Wettbewerben überzeugen und sich den Meistertitel erspringen.

Niklas, der in seinem ersten Jahr in der C-Jugend springt und somit ein deutlich anspruchvolleres Wettkampfprogramm zeigen muss, trat in den Disziplinen 1m Brett, 3m Brett, 5m Turm und in der Kombination an. In allen Wettbewerben verbesserte er seine persönlichen Bestleistungen deutlich.  Einen guten Start in den Wettkampf fand Niklas mit dem ersten Wettbewerb vom 3m Brett. Hier gelang ihm erstmalig eine Gesamtwertung von über 200 Punkten.  Vom 5m Turm sprang er einen soliden Wettkampf. Die Sprungserie konnte er erst 2 Wochen vor Wettkampfbeginn komplettieren. Um so schöner, dass er es bereits so gut umsetzen konnte.

Edelmetall für alle Springer

Am 14.11.2015 fand in Bayreuth die Bayerische Hallenmeisterschaft im Kunst- und Turmspringen statt. Der SB Delphin 03 startete dieses Jahr mit 3 Springern.

Amanda Lang, die sich zum 1. Mal der bayerischen Konkurrenz aus München und Bayreuth stellte, war auf den Punkt topfit und hoch konzentriert. Dadurch konnte sie sich vom Turm einen hervorragenden 3. Platz erspringen. Vom 1 Meter Brett verpasste sie das Podium nur um Haaresbreite und wurde Vierte.

Nach langer Verletzungspause wollte es auch Routinier Steffi Balletshofer noch einmal wissen. Die Anstrengungen für das Come Back, wurde in Bayreuth mit einem 3. Platz vom 1 Meter Brett belohnt.

Einen Sahnetag erwischte Niklas Vollmayr in allen 4 Wettbewerben. Nach Patz 1 vom 5 Meter Turm und 3 Meter Brett konnte er auch das 1 Meter Finale mit einer konzentrierten Vorstellung für sich entscheiden. Dadurch war ihm auch die Kombination und somit die 4. Goldmedallie nicht mehr zu nehmen.

Mit 4 Gold- und 2 Bronzemedaillen kehrte das Team um Trainer Wolfhart Binding müde aber hoch zufrieden nach Augsburg zurück.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

2015 11 bay wasserspringen bayreuth

 

 

Delphine holen 9 Medaillen in Bayreuth

 

2016 11 BayM Wasserspringen BayreuthAm 26.11.2016 fanden in Bayreuth erneut die bayerischen Meisterschaften der Kunst- und Wasserspringer in der Halle statt. Die Wasserspringer des SB Delphin waren mit 4 Startern angetreten und der weite Weg für diese 1 Tagesveranstaltung hatte sich gelohnt.

Christina Zumkeller, die sich zum ersten Mal der Springerkonkurrenz in der "Offenen Klasse" stellte, erreichte einen tollen 3. Platz gegen eine übermächtige Konkurrenz. Sie sprang vom 1-Meter-Brett einen guten Wettbewerb, auch wenn, wie sie selbst sagte, bei dem einen oder anderen Sprung durchaus noch mehr möglich gewesen wäre.

Niklas Vollmayr, Seriensieger der letzten Jahre, hatte diesmal deutlich stärkere Konkurrenz aus Bayreuth und München. 

3 Podestplätze für Niklas Vollmayr

Im Freibad Neckarhalde in Heilbronn fanden vom 03.-05.07.2015 die 60. Süddeutschen Meisterschaften der Kunst- und Turmspringer statt.

Mit 3 persönlichen Bestleistungen vom 5m Turm, vom 3m Brett und in der Kombination ersprang sich Niklas Vollmayr auch noch 3 Podestplätze.

Am Freitag, 03.07. stand das 3m Brett als 1. Disziplin auf dem Programm. Dort gelang ihm, in einem starken Teilnehmerfeld, gleich ein guter Start in den Wettkampf mit Platz 3 und einer Bronze Medaille. Am nächsten Morgen begann Niklas seinen Wettkampf vom 5m Turm und konnte dabei seine bis dahin beste Leistung um über 25 Punkte verbessern. Der Lohn dafür war Platz 2 und die Silbermedaille. Im abschließenden Wettkampf vom 1m Brett verpasste Niklas das Podest nur knapp und wurde Vierter. In der Kombination aller Wettbewerbe reichte es aber dennoch für Platz 3 und einer weiteren Bronzemedaille bei diesem Wettbewerb, der mit einem starken Springerfeld besetzt war.

Wir wünschen Niklas weiterhin viel Spaß und viel Erfolg.