Floriant übertrifft sich - sein Lockdownprojekt


12.06.2021, kurz vor 10 Uhr:
  Es ist sonnig am Ammersee, der erste richtige Sommertag. Floriant steht in Herrsching am See. Das Wasser hat 19 Grad. Sein Ziel heute: einmal nach Rieden und zurückschwimmen. Kurz gesagt ungefähr 10 km.

Aber lasst uns die Geschichte von Anfang an erzählen:
Floriant steht, wie wir alle, Ende Oktober kurz vor dem Lockdown und weiß, bald machen die Hallenbäder zu. Schwimmen wird also diesen Winter nicht mehr wie gewohnt möglich sein. Kurzentschlossen kauft er sich seinen ersten Neopren und fängt an zu trainieren. Am Anfang sind es nur kurze Strecken im Kuhsee, doch er steigert sich. Die Trainingseinheiten werden länger und zum Abhärten geht er immer - nur in kurzer Badehose - in den Eiskanal. Sein Ziel verfolgt er eisern: von Riederau nach Herrsching.

Am 28. November 2020 ist es so weit. 10 Uhr morgens, der See verschwindet im Nebel. Kalt ist es, 5 Grad ist die Lufttemperatur und das Wasser fühlt sich mit 8 Grad auch überhaupt nicht warm an. Gut vorbereitet, sehr konzentriert und im Neopren steht Floriant am Ufer. An seiner Seite Anna Kühn und Armin im Begleitboot. Anna begleitet Floriant das erste Stück schwimmend. Beide beginnen stark. Doch schon nach 1/5 der Strecke ist der Trainingsvorsprung von Floriant so deutlich, dass Anna ins Boot wechselt. Floriant schwimmt stark weiter und hält seine Durchgangszeiten konstant. Nach 2/3 der Strecke eine kurze Versorgung mit einem Kohlenhydratshot, um die Anstrengungen gut durchzustehen. Durch das intensive Training erträgt Floriant die Kälte gut, die Bewegungen sind flüssig. Bald ist eine Stunde im Wasser überschritten, ein Kraftakt für den Körper, um der Kälte zu widerstehen. Jedoch schon zehn Minuten später wird die Koordination seiner Bewegungen schlechter. Nun zählt jede Minute, damit die Kälte nicht die Oberhand gewinnt. Schon sind 1:20 h vorbei und die Koordination der Atmung beginnt Schwierigkeiten zu machen. Immer wieder sammelt sich Luft im Bauch. Es sind nur noch 800 m bis zum Ziel, aber es wird klar, diesmal bleibt das Ziel ungeschlagen. Die Kälte ist so tief in den Körper vorgedrungen, dass die Gefahr damit unkalkulierbar wird. ABBRUCH ...

12.06.2021, 13:19:22 Uhr:  Nach 10361,2 m ist das Ziel nun doppelt erreicht !! 

Floriant hat im November nicht aufgegeben. Es war der Beginn einer Trainingssteigerung. Er steigerte sein Training im Kuhsee weiter. Von 950 m, einer Kuhseelänge, bis zum 12fachen. Auch die Trainingsfrequenz wurde erhöht. In der Regel trainierte er alleine, mal schwamm Anna Kühn mit, mal kam Armin mit Tipps zur Stilverbesserung vorbei.

Heute hat ER gesiegt im See - die Strecke von Herrsching nach Rieden und zurück bewältigt. Floriant und Armin sitzen im Restaurant direkt am See, schauen auf den See und sind stolz wie Bolle :-)

PS von Floriant: Die Trainer haben recht, wenn es kalt ist, braucht es 30% mehr Armzüge, damit es wärmer wird. Also los geht‘s !

Da laut RKI der Inzidenzwert in der Stadt Augsburg lange genug unter 50 liegt, treten ab heute 0:00 Uhr weitere Erleichterungen in Kraft. Ab morgen den 01.06.2021 wird fürs Training kein Test mehr benötigt. Es bleibt jedoch weiterhin die FFP2 Maskenpflicht vor dem Schwimmbad und bis zur Umkleide/zum Wiesenplatz und die Abstandsregeln.

Das Familienbad öffnet am Samstag den 05.06.2021.


Folgende Nachricht hat uns gerade eben von der Stadtverwaltung Augsburg erreicht:

********************************************************************

Sehr geehrte Damen und Herren,

besten Dank für die bereits zahlreich erhaltenen Rücksendungen der einzelnen Belegungswünsche.

Wir bitten um Beachtung, dass eine Freibadöffnung ab Mittwoch, den 25.05.2021 leider noch nicht erfolgen kann. Eine Öffnung des FB Bärenkeller und Fribbe kann frühestens ab Freitag, den 28.05.2021 erfolgen. Nähere Informationen werden Ihnen noch zugesandt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

********************************************************************

Liebe Vereinsmitglieder,

es haben sich alle Vereine in Augsburg gemeldet, die die Möglichkeit haben Übungsstunden anzubieten. Dass dies an einem Tag in der Sport- und Bäderverwaltung nicht zu schaffen ist, zumal vom Freistaat noch nicht abschließend geklärt ist, welche Tests beim Vereinsbetrieb anerkannt werden, hatten wir schon vermutet. Es scheint jedoch sicher zu sein, dass alle Vereinsmitglieder über 14 Jahre mit einem Test nicht älter als 24 Stunden, im Freien, unter Aufsicht eines getesteten Übungsleiters, Sport treiben dürfen. Alle unter 14 Jahren benötigen keinen Test, die Gruppengröße ist jedoch kleiner. Auch wir versuchen in unseren Gruppen bereits neue Zuordnungen zu schaffen und in unserem Webclub vorzubereiten. Sobald wir Neuigkeiten erfahren, werden wir diese sofort auf der Homepage veröffentlichen.
Bitte seid nicht traurig, bald geht es auch für uns im Freibad los!

Euer Vorstand

Es geht langsam wieder los !!


Am 28. Mai öffnet das Bärenkellerbad
die Pforten und wir starten wieder mit dem Trainingsbetrieb für die Gruppen N1, WK3, WK2, WK1 und Masters/Erwachsene.

Das Familienbad öffnet erst später. Da die Hallenbäder weiterhin geschlossen bleiben, können wir leider noch nicht für alle Gruppen ein Trainigsangebot machen. Wir bitte Sie um Verständnis.

Weitere Infos zur Sommersaison 2021 und zur Teilnahme am Trainingsbetrieb finden Sie unter SB Delphin - Corona-Infos.

Es gibt wieder Hoffnung

 

Liebe Vereinsmitglieder,

wir dürfen euch heute zumindest vorsichtig Hoffnung auf Öffnung der Freibäder machen.

Die Stadt Augsburg hat uns offiziell mitgeteilt, dass am siebten Tag nach einer Unterschreitung der RKI Corona-Inzidenz von 100 Freibäder in Augsburg wieder öffnen dürfen. Die Bäder sind bereits vorbereitet und das Wasser wird gerade aufgeheizt. Sollte der RKI Wert weiterhin unter 100 bleiben, wird die Stadt Augsburg am Dienstag eine Allgemeinverfügung erlassen. Daraufhin werden wir erfahren ob die beantragten Trainingszeiten von der Stadtverwaltung genehmigt werden.

Es werden daher in nächster Zeit Informationen für die Trainingsgruppen N1, WK 3, WK 2, WK 1 und Masters per Mail und auf der Homepage veröffentlicht, sowie Informationen zum freien Erwachsenenschwimmen. Daher unsere Bitte: Prüft eure Emails und schaut wieder regelmäßig auf unserer Homepage vorbei.

Wir werden die Trainingsanmeldung über den Webclub beibehalten und nach bisherigen Informationen das gute und erfolgreiche Hygienekonzepte aus dem Jahr 2020 fortschreiben dürfen. 

 

Armin Baur

Sportlicher Leiter
SBDelphin 03 Augsburg