Tolle Erfolge auf Süddeutscher Ebene

 

Wie bereits in den vergangenen Jahren war das Pflaster, oder besser gesagt das Wasser auf süddeutscher Ebene ein gutes für den SB Delphin 03 Augsburg. Gerade die Mädchen der AK B konnten sich im Vergleich zu den Bayerischen Meisterschaften steigern und zwei Bronzemedaillen erzielen.

Nixen-Nachwuchs auf dem Treppchen

Gute Platzierungen bei den Bayerischen Jugendmeisterschaften in Nürnberg

 

Am 3./4. März wurden in Nürnberg die 32. Bayerischen Jugendmeisterschaften ausgetragen. Die Delphin-Nixen fuhren mit einer großen Mannschaft von 19 Schwimmerinnen zu diesem ersten Härtetest der Saison. Besonders erfreulich waren die Ergebnisse der Altersklasse D. Sowohl in der Gruppe als auch im Duett konnten unsere jüngsten Nixen (Jg. 2001/2002) die Bronzemedaille erschwimmen. Aber auch die Nixen der anderen Altersklassen konnten gute Ergebnisse erzielen.

Delphin-Nixen bei der SportlerInnen-Ehrung der Stadt Augsburg

Zum wiederholten Mal waren bei der SportlerInnen-Ehrung der Stadt Augsburg die Synchronschwimmerinnen des SB Delphin vertreten. Aufgrund ihrer guten sportlichen Leistungen im vergangen Jahr wurden Claudia Maier, Karin Mattmann, Carolin Erwin und Kathrin Steger ausgezeichnet. Wie in jedem Jahr wurde der Preis in festlichem Rahmen des Goldenen Saals durch den Oberbürgermeister Kurt Griebl verliehen.

Katharina Plail und Annette Kessler werden Delphinnixen des Jahres 2011

 

Im Jahr 2011 haben sich zwei Delphinnixen durch besonderen Trainingsfleiß, Engagement und Erfolge profiliert und wurde somit zu den Delphinnixen des Jahres gewählt.

Christine Eicher wird zum Ehrenmitglied ernannt

Am 7.7.2011 hat die Mitgliederversammlung des SB Delphin Christine Eicher einstimmig zum Ehrenmitglied gewählt.

Jeder Verein hat seine gute Seele. Für die Synchronschwimmerinnen des SB Delphin ist das seit vielen Jahren unsere Christine Eicher. Lange Zeit hat sie die Synchro-Abteilung geleitet und hat sie zwischenzeitlich buchstäblich vorm Ertrinken gerettet. Ohne ihr intensives Engagement, ihren leidenschaftlichen Einsatz und ihre nervenstarke Beständigkeit würde es die Delphinnixen heute vielleicht nicht mehr geben. Auch wenn nun die nächste Generation die Leitung der Abteilung übernommen hat, ist auf unsere Christine immer noch zu zählen. Sie trainiert bis heute jeden Donnerstags geduldig und ausdauernd unsere Minis und hat noch jeder den Spaß am Schwimmen und am Wasser vermittelt. Aber nicht nur für die Nixen ist sie im Einsatz. Sie ist dem SB Delphin immer treu geblieben, und hat sich auf vielfältige Weise um den Verein und das Vereinsleben verdient gemacht.

Liebe Christine, der Verein und insbesondere die Synchros danken dir von ganzem Herzen für dein jahrelanges Engagement und deine Leidenschaft.

alt